Welche Wirkung zeigt KORXX bei Kindern, inwieweit trägt es dazu bei, Nachhaltigkeit spielerisch zu vermitteln? Im Interview schildert Erzieherin Jessica Thielmann aus der Kita Zwergenland in Bissenberg ihre Eindrücke unserer natürlichen Bausteine.
KORXX verbindet alles, was Kinder zum Spielen benötigen. Natürliche Materialien, grenzenlosen Spielspaß und die Freiheit, die eigene Fantasie und Kreativität auszuleben
Aufmerksam wird Stein auf Stein drapiert. Etwas schief die ganze Angelegenheit, doch der Turm scheint zu halten. Wenig später entsteht im Nu ein prächtiges Schloss. Tolle Sache, doch dem Künstler schwebt Größeres vor. Nach kurzer Überlegung entsteht voller Tatendrang aus dem einst so prächtigen Schloss ein noch viel imposanteres, riesiges Elefantengehege…
Die Liste guter Eigenschaften von Kork ist beinahe endlos. Und das unabhängig davon, ob es um Eigenschaften geht, die den Spielspaß erhöhen, die für Sicherheit sorgen oder die der Umwelt zugutekommen. Kein Wunder also, dass wir für unsere Bausteine ein Material gewählt haben, dass auf so vielfältige Weise positive Resultate erzeugt.
Der Schutz der Umwelt ist nicht nur eine Aufgabe für Politik und Wirtschaft, es geht nicht nur um zukunftsweisende Strategie-Pakete. Nein, der Schutz der Umwelt geht uns alle an. Auch mit kleineren Maßnahmen können wir einen bedeutenden Teil beitragen und mit unseren Kaufentscheidungen Großes bewirken.
Spielen bedeutet für Kinder entdecken, verstehen, neugierig sein. Von Geburt aus möchten sie sich weiterentwickeln, die Welt erkunden, sie begreifen lernen. Das machen sie in erster Linie völlig eigenständig. Sie probieren sich im Krabbeln, bringen sich das Aufsitzen bei und lernen zu gehen.
Was macht eigentlich das perfekte Spielzeug aus? Na klar, Spaß soll es bereiten. Für Kinder steht das ohne Zweifel an allererster Stelle. Aus Elternsicht ist dies selbstverständlich nicht der einzige Entscheidungsfaktor, es kommen noch einige andere bedeutsame Aspekte hinzu...
2 von 2